10 einfache Übungen für eine starke und schmerzfreie Rückenmuskulatur
Eine starke und schmerzfreie Rückenmuskulatur ist entscheidend für unser allgemeines Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Egal, ob Sie einen sitzenden Bürojob haben oder körperlich aktiv sind, regelmäßige Übungen können Ihnen helfen, Rückenschmerzen vorzubeugen und Ihre Rückenmuskeln zu stärken. In diesem Artikel stellen wir Ihnen zehn einfache Übungen vor, die Ihnen dabei helfen, eine starke und schmerzfreie Rückenmuskulatur aufzubauen.
Veröffentlicht am
7.6.2023

1 Superman:

Legen Sie sich auf den Bauch und strecken Sie Ihre Arme und Beine aus. Heben Sie dann gleichzeitig Arme und Beine an, sodass nur noch Ihr Bauch den Boden berührt. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und wiederholen Sie die Übung. Sie können hier entweder eine bestimmte Zeit oder eine Anzahl an Wiederholungen anvisieren.

2 Kobra:

Legen Sie sich auf den Bauch und platzieren Sie Ihre Handflächen neben den Schultern. Drücken Sie sich nun nach oben und strecken Sie dabei Ihren Oberkörper aus. Halten Sie die Position für einige Sekunden und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück.

3 Knie an die Brust ziehen:

Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie abwechselnd ein Knie zur Brust. Halten Sie das Knie für einige Sekunden fest und wechseln Sie dann das Bein. Diese Übung dehnt und entspannt Ihre Rückenmuskulatur.

4 Unterarmstütz:

Stützen Sie sich auf Ihre Unterarme und Zehen und halten Sie Ihren Körper in einer geraden Linie. Spannen Sie Ihre Bauch- und Rückenmuskeln an und halten Sie diese Position für einige Sekunden. Achten Sie darauf, den Rücken nicht durchhängen zu lassen.

5 Brücke:

Legen Sie sich auf den Rücken und stellen Sie Ihre Füße flach auf den Boden. Heben Sie Ihren Po und Ihren unteren Rücken an, sodass Ihr Körper eine gerade Linie bildet. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann Ihren Rücken wieder ab.

6 Katze-Kuh-Übung:

Gehen Sie auf Hände und Knie und runden Sie Ihren Rücken nach oben, sodass Ihr Rücken wie ein Katzenbuckel aussieht. Halten Sie diese Position für 30-60 Sekunden Sekunden und senken Sie dann Ihren Rücken nach unten, sodass Ihr Bauch zum Boden zeigt. Wiederholen Sie diese Bewegung mehrmals.

7 Seitlicher Plank:

Stützen Sie sich seitlich auf Ihren Unterarm und Ihre Knie oder Füße und halten Sie Ihren Körper in einer geraden Linie. Halten Sie diese Position für 30-60 Sekunden und wechseln Sie dann zur anderen Seite.

8 Rückenstrecker:

Legen Sie sich auf den Bauch und stützen Sie sich auf Ihre Unterarme. Heben Sie Ihren Oberkörper langsam an, bis Sie eine leichte Dehnung im Rücken spüren. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann Ihren Oberkörper wieder ab.

9 Rudern mit Widerstandsband:

Befestigen Sie ein Widerstandsband an einem festen Gegenstand und nehmen Sie die Griffe in beide Hände. Beugen Sie Ihre Knie leicht und ziehen Sie das Widerstandsband zu sich hin, während Sie Ihre Ellenbogen eng am Körper halten. Spannen Sie dabei Ihre Rückenmuskulatur an. Wiederholen Sie die Übung mehrmals.

10 Sitzende Rumpfrotation:

Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl und verschränken Sie Ihre Hände hinter dem Kopf. Drehen Sie Ihren Oberkörper langsam zur einen Seite, halten Sie die Position für einige Sekunden und drehen Sie dann zur anderen Seite.

Wie Ihnen Holmes Place helfen kann:

Bei Holmes Place bieten wir eine breite Palette von Fitnesskursen und Trainingsmöglichkeiten an, die unter anderem darauf abzielen, Ihre Rückenmuskulatur zu stärken und Rückenschmerzen vorzubeugen. Zudem bieten wir Personal Training an, bei dem Sie von kompetenten Trainer:innen betreut werden, die mit Ihnen Ihre Ziele angehen. Beispielsweise die Stärkung der Rückenmuskulatur. Besuchen Sie Ihr nächstgelegenes Holmes Place Fitnessstudio und überzeugen Sie sich selbst. Investieren Sie in Ihre Gesundheit und starten Sie noch heute!

Weitere Blog-Artikel

Training
May 31, 2023
Die perfekte Sommer-Playlist fürs Training im Fitnessstudio
Training
June 21, 2022
Aktuelle Yoga-Trends 2022: Aerial Yoga, SUP Yoga und HIIT Yoga
Training
June 1, 2023
Deshalb lohnt sich das Fitnessstudio im Sommer
Deutsch