Wie viele Kalorien verbrennt man beim Laufen?
Laufen ist eine der beliebtesten Sportarten, um die Ausdauer zu verbessern, Körperfett zu reduzieren und die allgemeine Fitness zu steigern. Sie sind vielleicht auch Läufer:in und möchten gern wissen, wie viele Kalorien Sie dabei verbrennen. In diesem Artikel werden wir uns näher mit dem Thema beschäftigen und herausfinden, wie der Kalorienverbrauch beim Laufen beeinflusst wird.
Veröffentlicht am
17.5.2023

Kalorienverbrauch beim Laufen:

Der Kalorienverbrauch beim Laufen hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Gewicht, Geschwindigkeit, Dauer und Intensität des Laufs. Generell gilt: Je mehr Energie Sie aufwenden, desto mehr Kalorien verbrennen Sie.

Wieviele Kalorien verbrennt das Laufen?

1. Körpergewicht

Das Körpergewicht ist ein entscheidender Faktor für den Kalorienverbrauch beim Laufen. Grundsätzlich gilt, dass schwerere Personen mehr Kalorien verbrennen als leichtere Personen. Dies liegt daran, dass sie mehr Energie aufwenden müssen, um sich fortzubewegen. Eine grobe Faustregel besagt, dass man etwa 0,75 Kalorien pro Kilogramm Körpergewicht pro gelaufenem Kilometer verbrennt. Das bedeutet, dass eine Person mit einem Gewicht von 70 Kilogramm etwa 52,5 Kalorien pro Kilometer verbrennen würde. Sie merken: das Körpergewicht hat einen signifikanten Einfluss auf den Kalorienverbrauch beim Laufen. Beachten Sie jedoch: Das ist lediglich eine Schätzung und individuelle Unterschiede können auftreten.

2. Laufgeschwindigkeit:

Die Geschwindigkeit, mit der Sie laufen, hat einen direkten Einfluss auf Ihren Kalorienverbrauch. Wenn Sie Ihr Tempo steigern, erhöht sich auch Ihr Energieaufwand und somit die Anzahl der verbrannten Kalorien. Eine höhere Geschwindigkeit erfordert mehr Muskelaktivität und steigert Ihren Stoffwechsel. Bei einem moderaten Tempo von etwa 8-10 km/h können Sie ungefähr 500-600 Kalorien pro Stunde verbrennen, während ein schnelleres Tempo von 12-14 km/h den Kalorienverbrauch auf etwa 800-900 Kalorien pro Stunde steigert.

3. Dauer und Intensität:

Die Dauer und Intensität Ihres Laufs sind wichtige Faktoren für den Kalorienverbrauch. Wenn Sie längere Strecken laufen, haben Sie insgesamt die Möglichkeit, mehr Kalorien zu verbrennen. Indem Sie Intervalltraining in Ihre Laufeinheiten integrieren oder Steigungen einbeziehen, können Sie die Intensität steigern und somit den Kalorienverbrauch pro Minute erhöhen. Eine höhere Intensität führt zu einem Nachbrenneffekt, bei dem Ihr Körper auch nach dem Training weiterhin Kalorien verbrennt.

Andere Einflussfaktoren:

Zusätzlich zu Gewicht, Geschwindigkeit, Dauer und Intensität gibt es weitere Faktoren, die den Kalorienverbrauch beim Laufen beeinflussen können. Der Untergrund, auf dem Sie laufen (z. B. flach oder hügelig), das Klima (z. B. Hitze oder Kälte) und Ihr individuelles Fitnessniveau spielen ebenfalls eine Rolle. Wenn Sie auf einer bergigen Strecke oder gegen starken Wind laufen, erhöht sich der Widerstand und damit auch der Kalorienverbrauch.

Viele Faktoren spielen eine Rolle.

Fazit:

Beim Laufen verbrennen Sie eine beträchtliche Menge an Kalorien, abhängig von Faktoren wie Gewicht, Geschwindigkeit, Dauer und Intensität. Wir sprechen defintiv eine Empfehlung für das Laufen aus, es ist eine effektive Aktivität zur Gewichtsabnahme und Aufrechterhaltung der Fitness. Individuelle Unterschiede spielen jedoch eine Rolle, daher können grobe Schätzungen lediglich helfen, den Kalorienverbrauch abzuschätzen. Das Laufen bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, Kalorien zu verbrennen, sondern auch Ihre Ausdauer zu verbessern und Ihr allgemeines Wohlbefinden zu steigern. Also schnappen Sie sich Ihre Laufschuhe und machen Sie sich auf den Weg zu einer gesünderen Version von sich selbst!

Wie Holmes Place Ihnen helfen kann:

Holmes Place unterstützt Sie professionell dabei, Ihre Laufziele zu erreichen. Durch kompetente Coaches, hochwertige Laufbänder und sowie vielfältige Trainingsmöglichkeiten wie Gruppenkursen und unserem ganzheitlichen Ansatz können Sie Ihr Lauftraining bei Holmes Place optimal gestalten. Wenn Sie individuell, auch fürs Laufen, betreut werden wollen, haben wir Personal Training für Sie. Profitieren Sie ansonsten von den super Trainingsgeräten und Möglichkeiten, die sich Ihnen bei uns bieten.

Weitere Blog-Artikel

Training
December 28, 2023
Körperanalyse im Fitnessstudio: Alles, was du über den mescan wissen müssen
Training
June 22, 2023
Fitnesstraining bei Hitze: Worauf Sie achten müssen
Training
April 11, 2022
Schneengel und andere Rückenübungen
Deutsch