Verschiedene Beeren symbolisieren, dass vitaminreiche Ernährung auch schmackhaft sein kann.
Wie Vitamine unsere Gesundheit beeinflussen
Der menschliche Körper stellt einen unglaublich komplexen Mechanismus dar. Um effektiv funktioneren zu können, braucht er eine Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Nährstoffen. Jede Körperfunktion, angefangen von der Verdauung über die Muskelbewegung bis hin zum Denken, bedarf richtiger Vitamine.
Published ON
April 14, 2022

Verschiedene Vitamine bieten unterschiedliche Vorteile und wenn man sie in eine ausgewogene Ernährung einschließt, bleibt man länger stark, gesund und voller Energie. Essenzielle Vitamine und Mineralstoffe halten Körper und Geist gesund und in Balance. Die notwendige und auszureichende Zufuhr dieser Nährstoffe spielt eine Schlüsselrolle für ein langes, gesundes Leben und bietet viele weitere Vorteile für unsere Gesundheit.

Einige grundlegende Tipps, wie man dies tun kann:
  • Wenn in deiner Ernährung natürliche Nähr- und Mineralstoffen fehlen, dann solltest du diese durch synthetische Vitamine ersetzen. Es stimmt, dass das Schlucken von Vitaminen in Kapseln bequemer und schneller ist, aber diese Vorgehensweise kann nicht die natürlichen Nährstoffe einer ausgewogenen Ernährung vollständig ersetzen.
  • Im Falle einer Vitaminüberdosierung solltest du bestimmte Lebensmittel weglassen. Ja, es kann auch zu Überdosierung von Vitaminen kommen!
  • Erhöhe die Vitaminzufuhr während einer Krankheit, Schwangerschaft oder bei einer anderen körperlichen oder psychischen Anstrengung.
  • Obst und Gemüse sind größtenteils ungekocht zu verzehren. Vitamine, die sie enthalten, sind wasserlöslich, so führt das Erhitzen/Kochen zum Verlust von Nährstoffen und Vitaminen.
  • Iss Obst, Gemüse und hochwertige Öle oder Tierfette in Form von Magerfleisch. Vitamine sind auch fettlöslich.
Verschiedenes gedünstetes Gemüse, sowie Brokkoli und Süßkartoffeln werden von zwei Personen an einem Esstisch verzehrt.
Entdecken Sie My Food Coach und erhalten Sie eine auf Sie abgestimmte Ernährungsberatung- Ganz einfach von zu Hause aus. Klicken Sie hier!

Die Vorteile von Vitaminen und Mineralstoffen

Vitamin A Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 0,8 mg

Vitamin A hat viele Vorteile für die Gesundheit der Augen und Haut, verbessert den Appetit und kann Blindheit vorbeugen. Vitamin A ist natürlich enthalten in Leber, Karotten, grünem Gemüse und Eigelb.

Vitamin B1 Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 1,5 mg

Vitamin B1, auch Thiamin genannt, ist ein essenzieller Mineralstoff, der dem Organismus hilft, bei der Verarbeitung von Kohlehydraten, Energie zu gewinnen. Das Vitamin bringt viele Vorteile für Ihr Herz, Ihr Nervensystem und es verbessert die Verdauung. Sollten Sie einen Vitamin B1- Mangel haben, dann kann es sein, dass Sie manchmal verwirrt sind, sich niedergeschlagen fühlen und Schwierigkeiten haben, Ihr Gleichgewicht zu halten. Sie finden das Vitamin in Brot, Reis, Nüssen, Eigelb und Mais.

Vitamin B2 Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 1,7 mg

Dieses Vitamin, auch Riboflavin genannt, arbeitet zusammen mit anderen B-Vitaminen, um die für den Körper notwenige Energie für die Metabolisierung zu erzeugen. Es begünstigt außerdem Wachstum und Heilung, ist gut für Haut und Haar, verbessert das Sehvermögen, schützt unser Nervensystem und hilft der Verdauung. Sie finden das Vitamin in Leber, Fisch, grünem Gemüse und Milchprodukten.

Vitamin B6 Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 2 mg

Pyridoxin hilft Ihrem Körper, Proteine und Kohlenhydrate aufzunehmen, spendet Energie und bietet Gesundheit für die Haut. Ein Mangel an Vitamin B6 führt zu Entzündungen. Gute Vitamin B6- Quellen sind Vollkornprodukte, Cerealien, Bohnen, Fisch oder Bananen.

Vitamin B12 Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 1 mcg

Das Vitamin B12 bzw. Cobalamin ist vorteilhaft für die Blutproduktion, die Nervenentwicklung und kann Müdigkeit reduzieren und das Risiko von Anämie oder fehlendem Erinnerungsvermögen verhindern. Dieses Vitamin ist in Eiern, Milchprodukten und in Meeresfrüchten enthalten.

Vitamin C Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 60 mg

Ascorbinsäure- bzw. Vitamin C- Mangel macht sich in Müdigkeit und Depressionen bemerkbar. Geben Sie Ihrer Ernährung einen Vitamin-C-Kick in Form von Zitrusfrüchten, grünem Gemüse, Tomaten oder Paprika. Dadurch stärken Sie Ihr Immunsystem, senken den Cholesterinspiegel und begünstigen den Wundheilungsprozess.

Vitamin D Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 400IU

Ein Vitamin D-Mangel gesunden Zähnen. Sie können die Aufnahme steigern, indem Sie (geschützt durch UV-Schutzmittel)eigt sich in Form von schwachen Knochen, Depressionen oder beschädigten bzw. und häufiger in die Sonne gehen und Fisch- und Milchprodukte verzehren.

Vitamin E Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 10mg

Dieses Vitamin begünstigt auf natürliche Art und Weise die Entgiftung des Körpers, beseitigt Toxine, bekämpft Muskelschwäche und fördert die allgemeine Gesundheit. Sie finden das Vitamin in Trockenfrüchten, grünem Gemüse, in Eiern und in Pflanzenöl.

Kalzium Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 800g

Kalzium ist gut für Zähne, für Knochen und für die Durchblutung- auf die Aufnahme dieses Nährstoffes sollte man auf keinen Fall verzichten! Verzehren Sie Lebensmittel wie Brokkoli oder andere grüne Gemüsesorten, die die Aufnahme von Kalzium verbessern.

Folsäure Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 400 mcg

Folsäure ist essenziell, um Anämie und Müdigkeit zu bekämpfen und um die Produktion roter Blutkörperchen zu fördern. Gute natürliche Folsäure- Quellen sind zum Beispiel Eier, Karotten, Avocado, Vollkorn und grünes Blattgemüse.

Eisen Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 14 mg

Eisen stärkt unser Immunsystem, die Muskelfunktionen und verbessert die Konzentration. Außerdem können durch die Aufnahme Müdigkeit und Gereiztheit reduziert werden. Dieser wichtige Nährstoff ist in Trockenfrüchten (Nüssen), in Eigelb, in rotem Fleisch und in Vollkornprodukten enthalten.

Zink Vorteile

Empfohlene Tagesmenge: 15 mg

Ein Zinkmangel kann Haarverlust zur Folge haben, verschlechtert die Konditionen der Augen und der Haut und ist u.a. verantwortlich für Darmerkrankungen. Steigern Sie Ihre Zink-Aufnahme durch das Verspeisen von Meeresfrüchten und Vollkornprodukten, die Ihr Immunsystem stärken.

Verzehre 5 Portionen von Obst und Gemüse am Tag, um dafür zu sorgen, dass dein Körper eine ausreichende Menge von Vitaminen bekommt.

Unsere Kategorien

Weitere Blog-Artikel

Ernährung
April 14, 2022
Sind alle verarbeiteten Lebensmittel ungesund?
Ernährung
April 8, 2022
Die richtige Ernährung während der Schwangerschaft
Ernährung
April 14, 2022
Genießen trotz Diät – Abnehmen ohne Verzicht