Eine Frau fährt mit einem Fahrrad auf der Straße des 17. Junis in Richtung Siegessäule.
Outdoor Sport in Berlin – 5 Tipps für schönes Wetter
Berlin, die Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, einem vielfältigen Kulturleben und lebendigem Lebensstil – und sogar Sportler:innen aller Art kommen hier nicht zu kurz. Jetzt, wo die Tage länger werden und die Temperaturen steigen, ist es höchste Zeit, das Workout nach Draußen zu verlagern und an der frischen Luft zu trainieren. Und damit Sie auch wissen wo, haben wir hier die 5 besten Outdoor Sport Tipps in Berlin für Sie zusammengetragen!
Published ON
June 2, 2022

Outdoor Fitness Playgrounds

Wie Spielplätze - nur für Sportler:innen. In den letzten Jahren haben zahlreiche kleine und große Outdoor Trainingsplätze in Berlin ihre Tore geöffnet und laden zum Workout im unter freiem Himmel ein. Egal, ob Klimmzugstangen, Push-Up Bars, Trainingsbänke oder Sprossenwände, hier ist für alle Sportbegeisterten etwas dabei. Über ganz Berlin verteilt befinden sich zum Beispiel sieben Adidas Playgrounds, und viele weitere mehr.
Auch bei Holmes Place gibt es so eine Outdoor Fitness Fläche: B-Part am Gleisdreieck! Dort können Sie nicht nur frei trainieren und Trainingsslots buchen, sondern auch an Kursen, wie zum Beispiel Full Body Workout oder Core Workouts teilnehmen.
Freuen Sie sich auf zahlreiche Cardio Geräte: 3 Ski-Ergometer, Ruder-Ergometer und Assault-Bikes, aber auch eine Spinning Leiter, Battle Ropes und TRX Schlingen. Zudem können Sie jede Menge Widerstandsbänder in verschiedenen Variationen, sowie Sandsäcke mit 2kg, 5kg und 10kg, nutzen.
Als Holmes Place Mitglied können Sie den Outdoor Club B-Part kostenfrei und uneingeschränkt nutzen. Für Nicht-Mitglieder ist die Fläche bereits ab 5€ pro Stunde nutzbar.

Ein Premium Fitness Club in einer ehemaligen Fabrikhalle mit Pool und modernen Laufbändern und Fitnessgeräten.


Workout im Park

Sie brauchen aber natürlich nicht immer Geräte, um fit und aktiv zu sein. Wie wäre es mit einer erfrischenden Workout-Einheit in einem nahegelegenen Park? Der Treptower Park sowie der Park am Gleisdreieck haben sich zu richtigen Fitness-Hotspots entwickelt. Ganz gleich, ob Joggen, Volleyball, Yoga oder Gruppenkurse – hier ist für alle Platz.
Kennen Sie schon unsere SHIFT Outdoor Kurse? Wenn Sie gern in der Gruppe trainieren, ist das genau das Richtige für Sie! Wählen Sie aus fünf verschiedenen Kursformaten und freuen Sie sich auf effektive und schweißtreibende Workouts am Gleisdreieck Berlin und weiteren großartigen Locations. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von SHIFT.

Ab in die Natur

Wer gern so richtig im Grünen unterwegs ist, sollte sich unbedingt den Trimm-Dich-Pfad in Grunewald anschauen. Auf drei Kilometern erstreckt sich eine abwechslungsreiche Workout- und Übungsstrecke mit 15-20 Stationen zur Steigerung Ihrer Kraft, Kondition und Bewegung. Eine tolle Abwechslung zum städtischen Alltag. Auch ein ausgiebiger Spaziergang, eine Joggingrunde am Stadtrand oder eine kleine bis mittlere Wanderung kann schon Wunder für Ihr Wohlbefinden bewirken. Also worauf warten Sie noch?

Mit dem Fahrrad die Gegend erkunden

Der Klassiker im Frühling und Sommer schlechthin – das Fahrrad. Beim Radfahren verbrennen Sie nicht nur Kalorien, fördern Ihre Ausdauer und trainieren Ihre Bein- und Gesäßmuskulatur, sondern haben auch garantiert jede Menge Spaß. Passen Sie die Radtouren ganz einfach an Ihr persönliches Fitnesslevel an und schon kann es losgehen. Egal, ob Sie Sehenswürdigkeiten in der Stadt, grüne Gebiete in der Natur oder einfach beides erkunden wollen – entdecken Sie Berlins ganze Vielfalt einfach auf dem Rad.

Beach Volleyball

Um im warmen Sand Volleyball zu spielen, brauchen Sie keineswegs bis an den Strand fahren – auch unsere Hauptstadt hat einige Locations zu bieten. Ein Beispiel ist die große, mit Sand gefüllte Kuhle im Volkspark Friedrichshain. Die Sandfläche bietet Platz für 6 Volleyballfelder und zieht im Sommer einige sportliche Volleyballfans an. Aber Achtung: die Plätze haben keine Pfosten oder vorher gespannten Netze – es muss also alles selbst mitgebracht werden. Doch auch ohne Netz bringt diese Ballsportart das Herz-Kreislauf-System ordentlich in Schwung und sorgt garantiert für jede Menge Spaß!

Unsere Kategorien

Weitere Blog-Artikel

Lifestyle
April 20, 2022
So starten Sie frisch und gesund in den Februar des neuen Jahres
Lifestyle
March 31, 2022
5 Dehnübungen für Sie im Büro
Lifestyle
April 20, 2022
Spezielles Interview mit Kerry Washington
Deutsch