Eine Frau präsentiert eine aufgeschnittene Avocado.
10 aphrodisierende Lebensmittel
Sind „aphrodisierende“ Lebensmittel nur ein Mythos oder können sie sich tatsächlich positiv auf Ihr Liebesleben auswirken?
Veröffentlicht am
7.4.2022

Seit Jahrhunderten werden bestimmte Speisen und Getränke wegen ihrer aphrodisierenden Wirkung gelobt - angeblich stimulieren diese das sexuelle Verlangen. Wir alle haben schon von Austern und Erdbeeren gehört, aber gibt es dafür eine wissenschaftliche Erklärung? Es scheint, dass wir diese Frage mit „ja“ beantworten müssen. Wir haben eine kleine Liste an Lebensmitteln für Sie zusammengestellt, die Sie am Valentinstag auftischen sollten, um einen unvergesslichen Abend zu verbringen. Nichts zu danken. Vergessen Sie dabei aber auch nicht die Entspannungsphase danach.

Verschiedenes gedünstetes Gemüse, sowie Brokkoli und Süßkartoffeln werden von zwei Personen an einem Esstisch verzehrt.

1. Meeresfrüchte

Wir haben wahrscheinlich alle schon einmal gehört, dass Austern angeblich das Sexualleben ankurbeln - aber stimmt das tatsächlich? Forschungen der Harvard T.H. Chan School of Public Health über Meeresfrüchte und Sex deuten darauf hin, dass Paare, die oft Meeresfrüchte essen, ein erfüllenderes Sexualleben haben und sich zudem die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen. Die Studie verbindet den hohen Zinkgehalt der Meeresfrüchte mit einer verbesserten sexuellen Funktion, da Zink die Testosteronproduktion ankurbelt.

2. Schokolade

Das Schokolade eine aphrodisierende Wirkung hat, haben Sie wahrscheinlich schon einmal gehört - Schokolade setzt Endorphine frei, welche ein Glücksgefühl in uns auslösen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass dunkle Schokolade den Gehalt an Dopamin, Serotonin und Neurotransmittern erhöhen kann, die für unser Glücksgefühl verantwortlich und an der sexuellen Erregung beteiligt sind. Je höher der Kakaoanteil, desto gesünder die Schokolade.

3. Honig

Lauschen Sie den Vögeln und Bienen. Der im Honig enthaltenen Bor dient als natürlicher Energielieferant und reguliert zudem unseren Progesteron- und Östrogenspiegel. Das englische Wort "honeymoon" (Deutsch: Flitterwochen) stammt sogar von Met ab, der aus Honig hergestellt und an Jungvermählte weitergegeben wird.

4. Nüsse

So lecker, so gut. Nüsse haben einen hohen Gehalt an Zink und Bor, welche sich hervorragend zur Freisetzung von Testosteron und Östrogen eignen. Nüsse haben zwar einen hohen Fettanteil, allerdings handelt es sich hierbei um gesunde Fette. Trotzdem sollten sie in gemäßigten Mengen verzehrt werden.

5. Avocados

Ein gesunder Sexualtrieb benötigt sowohl Vitamin B6 also auch Folsäure. Avocados sind dafür die perfekte Quelle. Folsäure sorgt für mehr Energie, während Vitamin B6 unseren Hormonspiegel reguliert.

6. Eier

Diese kleinen Schönheiten enthalten einen hohen Anteil der Aminosäure L-Arginin, welche die Blutgefäße stimuliert und gut für die Gefäßgesundheit ist, besonders wenn Sie an Erektionsstörungen leiden.

7. Wassermelonen

Auch Wassermelonen sind hervorragend geeignet, um besser Erektionsstörungen zu beheben und die Libido zu erhöhen. Laut WebMD ist die Wassermelone ein natürliches Viagra. Weshalb? Ihr hoher Anteil an Citrullin entspannt und erweitert die Blutgefäße.

8. Spinat

Spinat ist reich an Magnesium, erhöht die Durchblutung und stellt ein weiteres natürliches Viagra dar. Spinat hat unzählige Vorteile – nicht zuletzt für Ihr Sexualleben. Eine Götterspeise, die Sie ohne Schuldgefühle genießen können.

9. Erdbeeren

Erdbeeren und Himbeeren sind reich an Vitamin C und Zink – beides wichtige Elemente für den Testosterongehalt und die Libido. Und nicht nur das: Mit nur etwa 33 Kalorien pro 100 Gramm sind Erdbeeren keine Sünde, sondern purer Genuss.

Erdbeeren schmecken nicht nur gut, sondern sind auch ein Aphrodisiakum.


10. Rotwein

Lassen Sie uns dieses Kamasutra der köstlichen Speisen mit einer Prise Vino Rosso beenden. Ein Glas Rotwein ist nicht nur bekannt dafür, Entspannung zu fördern, sondern sorgt dank des enthaltenen Resveratrol auch für eine erhöhte Durchblutung und ein geringeres Entzündungsrisiko. Denken Sie dennoch daran, verantwortungsbewusst zu trinken. Ein kleines Glas Rotwein (125 ml) enthält etwa 85 Kalorien und zu viel Alkohol hat eine gegenteilige Wirkung auf Ihre Libido und Ihr Sexualleben.
Sie brauchen noch mehr Inspiration? Unsere
Holmes Place Ernährungsberater sind immer zur Stelle, um Sie bei der Planung einer gesunden Ernährung zu unterstützen, wenn Sie individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Ernährungspläne ausprobieren möchten.

Weitere Blog-Artikel

Ernährung
September 19, 2023
Genießen trotz Diät – Abnehmen ohne Verzicht
Ernährung
December 27, 2023
Veganuary 2024: 11 Tipps — Vegan durch den Januar
Ernährung
September 27, 2023
Welche Supplements braucht man wirklich?
Deutsch